Wms.jpg (2163 Byte)

 

  Home   iii-twiskenstudio   Kursmaterialien   Forschungsprojekte   Publikationen   Zum Fach Musik

 

tarantellaprojekt

Die Download-Seite

zurück zur Hauptseite "Tarantella"

Download Unterrichtseinheit:

hier klicken (pdf)!

Downloads Noten:

Titel
Noten im Format "Forte"
Noten als jpg
Midifile

Grundmodelle von Tarantella

149 KB

Seite 1 (145 KB)
Seite 2 (136 KB)

6 KB

Kali Nifta

56 KB
133 KB
2 KB

Pizzicarella

40 KB
80 KB
2 KB

Riollala

32 KB
82 KB
1 KB

Pizzica von Stefani

162 KB

Seite 1 (142 KB)
Seite 2 (134 KB)
Seite 3 (127 KB)

4 KB

Erläuterung: Das Notationsprogramm "Forte" wird vom Lugert-Verlag kostengünstig vertrieben. In diesem Programm können die Notenbeispiele grafisch modifiziert, transponiert, zu Arrangements verwandelt und angehört werden. Dasselbe kann in jedem anderen Notationsprogramm erfolgen, nachdem man das Midifile (Datei mit Endung "mid") geladen ("importiert") hat. Die Midifiles kann man aber auch in einem Mediaplayer direkt abhören oder als Klingelton, Anrufbeantworter etc. nutzen. Zudem kann aus dem Midifile in einem Sequenzerprogramm (Cubase, Logic etc.) ein Arrangement und eine Instrumentierung hergestellt werden. Wer nur schön gedruckte Noten benötigt, lädt sich die Bilddateien (jpg) herunter und druckt diese aus.

 

Downloads Musik:

Das Tamburello-Playback
Das Lied "Pizzicarella"
Call and Response
Der "Tarantella Rap"
mp3 (1,9 MB)
mp3 (2,1 MB)
mp3 (1,6 MB)
mp3 (921 KB)

 

Videoclips:

 

 

Verwendung in der UE "Tarantella in der Schule" zum Thema "Folklore".

Einige sehr alte Personen und Objekte musikethnologischer Begierde beherrschen die traditionellen Tarantella-Lieder, das Tamburellospiel und kennen noch die zugehörige Trance-Heilungs-Praxis.

Verwendung als WarmUp in der UE "Tarantella in der Schule".

Folkloregruppen spielen die traditionelle „Pizzica Tarantula“ bei Dorffesten. Kinder, die das Tamburellospiel in Musik-AG’s der Schule gelernt haben, spielen mit, Teenager und Erwachsene vollführen mehr oder weniger authentische folkloristische Tarantella-Figuren. Zum Beispiel: das Dorffest in Taurisano am 25.9.2004 wurde von der „Alleanza Nazionale“ organisiert. Dies zweite Dasein ist also politisch ambivalent, wenn nicht eher rechts einzuordnen. Es hat wenig mit der Trance-Praxis zu tun und knüpft an die folkloristische Variante von Tarantella an.

 

 

Verwendung in der UE "Tarantella in der Schule" zum Thema "Revival" und "Kali Nifta".

Nach kleinen Anfängen 1998 hat sich nördlich von Lecce die „Notte della Taranta“ als 14-tägiges Festival zu einem Event gemausert, an dem 100 000 Jugendliche teilnehmen. An unterschiedlichen Orten werden Konzerte (wie in Taurisano) veranstaltet. Den Abschluss des Festivals bildet ein Großkonzert, das sich von üblichen Groß-Rockkonzerten kaum unterscheidet.  Hier wird ganz offensichtlich die Eigenschaft von Tarantella, heilende Trance-Induktion zu bewirken, auf neuem und expandierten Niveau reaktiviert. Videoclips unter Youtube: Geben Sie "La Notte de la Taranta" ein!