gamelan-index ziel messungen midi mira

Wolfgang Martin Stroh . Saarstr. 22 . D-26121 Oldenburg - Tel. 0441-83645 . E-Mail: wolfgang.stroh@uni-oldenburg.de

Das Bremer Gamelan und seine Stimmung (Forschungsprojekt)

zur Homepage Stroh

Saron (siebentönig/„Pelog“):

Im Überseemuseum steht seit 1995 ein zweites komplettes Gamelan-Instrumentarium, das siebentönig gestimmt ist (Pelog) und aus derselben Werkstatt wie das 1979 erworbene Instrumentarium stammt. Die Sarons haben wie die des Slendro sieben Platten, allerdings sind diese Platten mit 1 bis 7 durchnumeriert. Die Tonhöhen befinden sich innerhalb einer einzigen Oktave. Der Ton Nummer 6 hat im Pelog und Slendro annähernd dieselbe Frequenz.

Es ist ersichtlich, dass die beiden Gamelan- Instrumente auch dann nicht übereinstimmen, wenn das siebentönige Pelog fünftönig (als Slendro) gespielt wird.

pelog.mp3

Pelog hören