Das Erste improvisierende Streichorchester

wurde 1984 in Oldenburg gegründet. Es führte weit über 150 Konzerte im In- und Ausland durch, bespielte Städte und Inseln, organisierte 1989 ein Festival improvisierter Streichmusik, gab Anregungen zu Kompositionsaufträgen, stellte zum 15. Geburtstag am 20.11.1999  in Hamburg die erste CD vor, hat zum 20. Geburtstag eine interessante Internetplattform präsentiert, spielte im 25. Jahr seines Bestehens die 8. Hamburger Hafen-City und feierte vom 13.-15.11.2009 mit 3 Konzerten seinen Geburtstag. Jedes Jahr spielt es zu Weihnachten in Hamburg ein Friedenskonzert. 2016 will das Orchester im August einen "camino" von Hamburg nach Bremen durchführen. .

Das Erste improvisierende Streichorchester ist ein selbständiges Ensemble , das aus einem künstlerisch-wissenschaftlichen Forschungsprojekt an der Uni Oldenburg hervorgegangen ist. Zahlreiche Publikationen, Examensarbeiten u. ähnliches sind über dies Ensemble geschrieben worden. Ein Beispiel (download pdf).

Termine unter hier!

Zur Homepage Stroh