logo

Musiklandkarten "Musik rund ums Mittelmeer"

Zum Themenkreis "Musik rund ums Mittelmeer" gibt es drei Musiklandkarten unterschiedlichen Umfangs. Alle Landkarten gehören zum Seminar (bzw. den entsprechenden Materalien) "Musik rund ums Mittelmeer" , wo auch der Umgang mit den vorliegenden Landkarten erklärt wird und weitere Materialien bereit gestellt werden. Auch diese Materialien können Sie bei mir per E-Mail anfordern. Falls Sie keinen Windows-PC haben, können Sie entweder eine Windows-Emulation auf Mac benutzen oder aber alle Musik-, Bild- und Videobeispiele explizit herunter laden.

cdrom1

Der Aufbau aller Programme ist folgender: In einem Intro werden kurz alle Länder rund ums Mittelmeer musikalisch vorgestellt. Sodann gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können (zusammen mit den Schüler/innen) aufgrund von Musikbeispielen Länder raten, oder Sie wählen ein Land aus und hören sich die dafür charakteristische Musik zusammen mit einer Infotafel an. Abschließend gibt es einen Quiz, bei dem Musikbeispiele zufallsbedingt abgespielt werden und man die entsprechenden Länder auffinden bzw. anklicken muss. Und es können drei Pakete von Musiken geladen werden: eher traditionelle Musik, dann Popmusik und schließlich politische Musik aus dem Arabischen Frühling ab 2011.

Alle drei Landkarten können Sie hier von der Cloud der Uni Oldenburg herunter laden (expliziter Download-Link) Beim Download wählen Sie "alle Dateien herunter laden" rechts oben. Die drei Landkarten werden dann als zip-Dateien herunter geladen. Nach Entpacken sehen Sie drei Ordner mit den Bezeichnungen "Mittelmeer-Quiz 2004", "Mittelmeer-Quiz 2009" und "Mittelmeer-Quiz 2019". Den jeweiligen "Quiz" (das ist die Landkarte) starten Sie dann mit Doppelklick auf "start.exe".


Musik rund ums Mittelmeer - szenisch interpretiert

Es gib zusätzlich zur den Landkarten und den Seminar-Materialien noch ein Paket von 11 Unterrichtseinheiten, bei denen szenische interpretiert wird:
Die Unterrichteinheiten im Einzelnen: "Lamma bada yatathanna" (Marokko), "Aisha" (Algerien), ein Bauchtanzworkshopo (Ägypten), Klezmermusik/Jüdische Hochzeit (Israel), "tiktiktik" (Libanon), "Ubwa" (Syrien), "Yarmouk" (Syrien), "dere geliyor dere" und "Üsküdar" (Türkei), "Zorbas Tanz" (Griechenland), "Tarantella" (Italien), diverses zu "Carmen" (Spanien) sowie "Regenlieder" (u.a. Türkei, Spanien). Zu jeder Unterrichtseinheit gibt es ein ausführliches Spielkonzept sowie alle benötigten Musik- und Videobeispiele.

Hier ist der Link zum kostenlosen Download aller Unterrichtseinheiten aus der Cloud der Uni Oldneburg.

Musik der Demokratiebewegungen von Istanbul bis Algier (2014)

11 Videos sowie ausführlichem Kommentar (pdf) kostenlos zum Ansehen und Herunterladen: hier!

.