Wms.jpg (2163 Byte)

 

  Home   iii-twiskenstudio   Kursmaterialien   Forschungsprojekte   Publikationen   Zum Fach Musik

 

Musikalische Akustik, Instrumentenkunde und Neue Technologien

 

Zur Download-Seite.
Zum Liftkurs "Medienmusikpraxis".
Wiederholungsaufgaben!

 

Die Veranstaltung in Form einer Experimental-Vorlesung informiert anschaulich über die Grundlagen der Musikalischen Akustik unter Einbeziehung hör- und neuropsychologischer Sachverhalte. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Veränderungen, die die neuen Musiktechnologien für die musikalische Akustik gebracht haben. Die Vorlesung ist als theoretische Basis für alle Kurse der Medienmusikpraxis und des Studiums "Musik und Medien" geeignet. Da es sich um eine Vorlesung handelt, können Modulprüfungen nur in Form von mündlichen Prüfungen in der letzten Veranstaltungswoche erbracht werden. Zur Vorlesung gibt es ein begleitendes Scriptum.

schamane

Inhalt der Veranstaltung (und des Scriptums):

  Kapitel 1: Musikalische Akustik
 

Kapitel 2: Schallintensität und Lautstärke

2.1. Schallintensität
2.2. Dezibel
2.3. Phon
2.4. Lautstärke, Ohr und Schwerhörigkeit
 

Kapitel 3: Schwingung und Tonhöhe

3.1. Schwingungen allgemein
3.2. Tonhöhe und Frequenz .
3.3. Schwebungen
3.4. Die Tonhöhenunterscheidungsfähigkeit des Ohrs
3.5. Hörtheorien
3.6. Der Verdeckungseffekt
 

Kapitel 4: Analog und digital

4.1 . Analoge Speicherung von Musik
4.2. Digitalisierung akustischer Schwingungen
4.3. Logistik digitaler Speicherung
4.4. Technik digitaler Speicherung
 

Kapitel 5: Schwingungserzeugung durch Saiten

5.1. Allgemeines zur Instrumentenkunde
5.2. Eigenschaften der Saite als Schwingungserzeuger
5.3. Im Innern der „Black Box“ Saite
5.4 Funktionen des Instrumentenkorpus bei Saiteninstrumenten
 

Kapitel 6: Fourieranalyse und der Klangcharakter von Musikinstrumenten

6.1. Flageolett und Teiltöne
6.2. Der Satz von Fourier, Obertöne und Spektrum
6.3. Klangfarbe und Klangcharakter
6.4. Formanttheorie
 

Kapitel 7: Schwingungserzeugung durch Lufsäulen

7.1. Grundlegendes zu Schallwellen
7.2. Eigenschaften von Luftsäulen als Schwingungserzeuger
7.3. Im Innern der „Black Box“ Luftsäule
7.4. Funktion des Instrumentenkorpus und spieltechnische Eigentümlichkeiten von Luftinstrumenten
 

Kapitel 8: Tonsysteme

8.1. Abendländische Tonsysteme: aus der Obertonreihe abgeleitet
8.2. Temperierte Tonsysteme
8.3. Außereuropäische Tonsysteme
8.4. Kosmische Tonsysteme .
 

Kapitel 9 Zwei- und dreidimensionale Schwingungserzeuger

9.1 Eine Membran als Schwingungserzeuger
9.2 Dreidimensionale Schwingungserzeuger (Festkörperinstrumente)
9.3. Die menschliche Stimme als Schwingungserzeuger
 

Kapitel 10: Elektronische Musikinstrumente

10.1. Vorformen des Synthesizers
10.2. Analoge Synthesizer .
10. 3. Digitale Synthesizer .
 

Kapitel 11: Der Computer als Musikinstrument

11.1. MIDI und die Synthesizer-Computerverbindung
11.2. Zusammenspiel MIDI- und Audio-Daten
11.3. Effektgeräte - elektronische Musik in Raum und Zeit
11.4. Das Heimstudio als Musikinstrument
11.5. Oldenburger Projekte elektronischer Livemusik
 

Anhang

Lehr- und Nachschlagewerke

Frequenztabelle der 12-temperierten Skala