HOME     Lehrveranstaltungen    Kursmaterialien      Forschungsprojekte    Publikationen     Beratung: Von "A bis Z" 

zur Seminar-Homepage

Ist die Welt Klang? Das phantastische Ouvre des Joachim Ernst Berendt

Seminar SS 2003

 

Themen und Referate (Planung):

  1. Jazz im Nachkriegsdeutschland (50er Jahre) und der Ansatz von Berendts „Jazzbuch" 
  2. Berendts Jazzredaktion im Südwestfunk; Berendt als Manager (Produzent, Organisator – Berliner Jazztage, Baden-Badener Free Jazz Meeting, Donaueschinger Musiktage usw.)
  3. Die „Philosophie des Jazz" und Jazz als die wahre Weltmusik – Berendts Brückentheorie zwischen Jazz und Nada Brahma, der „Weltmusik- und Faschismusstreit" 
  4. (4 CDs) „Nada Brahma Die Welt ist Klang" – Kernaussagen und Beweisführungen, Rezeption
  5. (4 CDs) Urtöne – Kosmische Meditationen
  6. „Das Dritte Ohr", (4 CDs) Vom Hören der Welt – Berendt als „Hör-Apostel"
  7. Klangreisen, Matineen als meditative Performances, „Ich höre also bin ich", (4 CDs) „Muscheln in meinem Ohr", „Das Ohr ist der Weg", „Herzreise" (Livemitschnitt)
  8. Die Crossover-Welt-Produktionen: (3 CDs) „Stimmen, Stimmen" der Welt, (2 CDs) „Rituals of Transformation"
  9. Die 90er Jahre: „Stories for Friends" (Hommage a Berendt), Fernsehproduktionen der 90er, Autobiografie, Nachrufe

Referate enthalten folgende Aspekte:

 

Tatsächliche behandelte Themen:

  1. Einleitung

  2. New Age

  3. Wissenschaft

  4. Naturwissenschaft

  5. Harmonik

  6. Mantra

  7. Weltmusik

  8. Tiere und Pflanzen

  9. Coltrane

  10. Kritik Lieflands